Brandschutz

Weitere Infos und interessante Themen rund um die Feuerwehr Meerane
finden Sie unter:
 

Brauchtumsfeuer

Sie möchten als Verein ein Brauchtumsfeuer veranstalten (Osterfeuer, Hexenbrennen 30.04., Martinsfreuer 11.11., dann beachten Sie folgende Hinweise:

Ein Brauchtumsfeuer ist genehmigungspflichtig!

Entsprechend der Verwaltungsrichtlinie zur Erteilung einer Erlaubnis zum Abbrennen eines Traditionsfeuers vom 29.08.2017 werden insgesamt 10 Brauchtumsfeuer je Anlass genehmigt. Diese werden zwei Wochen vor dem Termin unter den eingegangenen Anträgen ausgewählt.

Formular    (hier aufrufen)

Bitte melden Sie dieses Brauchtumsfeuer rechtzeitig (spätestens 2 Wochen vor dem Ereignis) an unter:

 

Stadtverwaltung Meerane
Fachbereich Bürgerdienste
Brandschutzdienststelle
Lörracher Platz 1
08393 Meerane
Tel.: +49 3764 54348

 

Sprechzeiten:
Dienstag
Donnerstag
8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr
8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr

 

Hinweis: Sie erhalten mit dem Formular entsprechende Auflagen zum Brandschutz, welche Sie unbedingt beachten sollten, damit aus der Feier kein unkontrolliertes Feuer wird.

Also dann – eine vergnügliche Feier !

Gebühr: 40,00 EUR

Grillfeuer

Sommer, Sonne, Partyzeit - den Abend im Freien genießen, um ein Lagerfeuer sitzen...

H a l t

ganz so einfach ist es dann doch nicht.

Beachten Sie bitte folgende Regeln:

  • Ein Grillfeuer hat eine maximale Fläche von 1x1 m
  • Der Abstand zu Gebäuden muss mindestens 3 m betragen
  • Stellen Sie geeignetes Löschmaterial bereit (Wasser, Sand o.ä.)
  • Verwenden Sie nur unbehandeltes Holz oder Holzkohle
  • Lassen Sie das Feuer nie unbeaufsichtigt.                      

Waldbrandwarnstufe II – erhöhte Aufmerksamkeit ist geboten  Waldbrandwarnstufe III – das Grillfeuer muss aus bleiben!

Gestalten Sie Ihr Grillfeuer so, dass keine Rauchbelästigung für Dritte entsteht. Informieren Sie nach Möglichkeit Ihre Nachbarn – so ersparen Sie sich später Ärger, oder noch besser, laden Sie Ihre Nachbarn zur Grillfeier ein.

Alles beachtet?!  ....dann nichts wie ran an die Wurst

Gebühr: keine